Abschlussfeier der Kaufmännischen Abteilung der BBS 2018


Schulleiter Jörg Altpeter empfiehlt: Statt nur Vor – Sicht oder Weit – Sicht vor allem Nachsicht im Umgang mit Menschen. Ein Appell für ein gutes Miteinander nicht nur in der Arbeitswelt. „Übt Nachsicht!“


Ein starkes Debut von Frau Melanie Matulla (IHK): „Erfolg hat keinen Aufzug.“ Berufliche Karriere heißt auch Treppensteigen und Hürden überwinden. Das gewährleistet „die Duale Ausbildung in Schule und Betrieb.“


Abteilungsleiter Heiko Weilbach: Der Humor und das Lachen sind betriebswirtschaftlich wichtige Größen. Humor und Lachen stärken das Immunsystem der Arbeitnehmer und die Bilanzen der Betriebe. Verlernt das Lachen nicht!


SchülerInnenvertreter Tim Ernst: Kein Blick zurück im Zorn, sondern ein Dank an die Lehrerschaft und die gute Gemeinschaft in den Klassen. Seine Botschaft: „Habt Mut Fehler zu machen! Traut Euch was!“


René Müller: Was wäre die Welt, was wäre eine Abschlussfeier ohne Musik…Vielen Dank sagen zwar nicht 80 Millionen, aber Mercy mindestens 170 Absolventinnen und deren Lehrerinnen…und mancher vielleicht sogar Halleluja. Ein DANK für den gekonnten Vortrag.

Die Klassenbesten mit Schulleitung und KlassenlehrerInnen und Frau Matulla (IHK)

IK 15 Klassenleiter: Herr Schlimmer

KG 15 Klassenleiter: Herr Michel

KE16 a/b Klassenleiterinnen: Frau Wesely / Frau Schultheiß

KE 15 Klassenleiterin: Frau Wesely

RF 15 Klassenleiter: Herr Grandé

FS 15 Klassenleiter: Herr Weilbach

VW 15 Klassenleiter: Herr Letztel

BM 15 Klassenleiter: Herr Saling / i.V. Herr Letzel

DM 15 Klassenleiterin: Frau Schumann